Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Special Olympics Kiel 2018, Nationale Sommerspiele für Menschen mit geistiger Behinderung

14. Mai 2018 - 18. Mai 2018

Special_Olympics_DE

Vom 14. – 18. Mai 2018 finden die Special Olympics Kiel 2018, die Nationalen Spiele für Menschen mit geistiger Behinderung, statt. Rund 4.000 Athletinnen und Athleten gehen in 19 Sportarten und dem Wettbewerbsfreien Angebot an den Start. Für eine Woche werden die Sportstätten der Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins Schauplatz für mitreißende Wettbewerbe und emotionale Momente.
Sportlerinnen und Sportler aller Leistungsniveaus, die mehrjährig regelmäßig trainieren, sind zur Teilnahme an den Special Olympics Kiel 2018 eingeladen. Für die 4.000 Athletinnen und Athleten und Unified Partnerinnen und Unified Partner, die rund 1.700 Trainerinnen und Trainer und Betreuenden aus ganz Deutschland, die fünf ausländischen Delegationen, sowie die 2.200 freiwilligen Helfenden werden die Nationalen Sommerspiele ein unvergessliches Erlebnis sein. Mit ihren vielfältigen Sportstätten bietet Kiel ideale Bedingungen für die erstmalige Austragung der Sommerspiele.
Die Special Olympics Kiel 2018 sind für viele Sportlerinnen und Sportler mit und ohne geistige Behinderung der sportliche Höhepunkt des Jahres. Als bedeutende sportliche Großveranstaltung setzen die Nationalen Sommerspiele von Special Olympics Deutschland Impulse auf dem Weg zu einer inklusiven Gesellschaft.
Special Olympics Deutschland (SOD) ist die deutsche Organisation der weltweit größten, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannten Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung. Im Jahr 1968 durch Eunice Kennedy-Shriver, einer Schwester von US-Präsident John F. Kennedy ins Leben gerufen, ist Special Olympics heute mit nahezu 5 Millionen Athletinnen und Athleten in 170 Ländern vertreten.
SOD ist als Verband mit besonderen Aufgaben Mitglied im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und verschafft heute mehr als 40.000 Menschen mit geistiger Behinderung selbstbestimmte Wahlmöglichkeiten von behinderungsspezifischen bis hin zu inklusiven Angeboten. Dies reicht von speziellen sportlichen Angeboten für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung über die Teilnahme an Sportarten und in Unified Teams bis hin zur regulären Mitgliedschaft in Vereinen, Ligen und Mannschaften des organisierten Sports.
Über den Sport hinaus sieht sich SOD als Alltagsbewegung mit einem ganzheitlichen Angebot: So schaffen das Gesundheitsprogramm Healthy Athletes®, das Familienangebot, die Wissenschaftliche Akademie, Unified-Sports® und das Volunteering Erfolgserlebnisse und Teilhabemöglichkeiten für den Einzelnen und schieben darüber hinaus gesellschaftliche Prozesse an.